Datenschutz

IX. Datenschutzerklärung

1) reva GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die personenbezogenen Daten des Geschäftspartners nur mit seiner durch Abschluss des Vertrages und Vereinbarung dieser AGB erteilten Einwilligung zu den im Vertrag vereinbarten Zwecken oder, wenn eine sonstigerechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt. Dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen. Es werden nur solche personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung der an reva GmbH beauftragten Leistungen erforderlich sind oder welche der Geschäftspartner freiwillig zur Verfügung gestellt hat.

2) Als Betroffener hat der Geschäftspartner – unter Wahrung allfälliger Geschäftsgeheimnisse – jederzeit das Recht auf Auskunft über die über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten. Insoweit sich eine Änderung der persönlichen Daten des Geschäftspartners ergibt, ist er zur umgehenden entsprechenden Mitteilung an reva GmbH verpflichtet.

3) Recht auf Widerruf:

Der Geschäftspartner hat jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ausdrücklich wird festgehalten, dass dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser AGB unberührt bleibt. Sollte reva GmbH dadurch in die Lage versetzt werden, den an sie erteilten Auftrag nicht erfüllen zu können und der Geschäftspartner auch für die Dauer und die Erfüllung des Geschäftsfalles die Daten nicht zur Verfügung stellen, steht reva GmbH das Recht zu, den vereinbarten Auftragswert brutto als Nichterfüllungsschaden gegenüber dem Geschäftspartner geltend zu machen.

4) Der Geschäftspartner hat seine Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, an reva GmbH, Prof. Dr. Stephan Koren-Straße 10, 2700 Wiener Neustadt zu richten.

5) Sollte der Geschäftspartner der Auffassung sein, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch reva GmbH das geltende Datenschutzrecht verletzt, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, in Österreich ist dies die „Datenschutzbehörde“.

6) Der Schutz personenbezogener Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesonders den Schutz vor unerlaubten, rechtswidrigen oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust und Verwendung von Manipulation. Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standards der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die reva GmbH über das Internet bekannt gegeben werden, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. reva GmbH hat daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von ihr verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (z.B. Hackerangriff auf Email-Account, Webpage, Telefon, Abfangen von Telefax).

7) reva GmbH wird die zur VerfĂĽgung gestellten Daten nicht fĂĽr andere Zwecke als die durch den Auftrag oder durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist lediglich die Nutzung fĂĽr statistische Zwecke, sofern die zur VerfĂĽgung gestellten Daten anonymisiert wurden.

8) Ăśbermittlung an Dritte:

Zur Erfüllung des Auftrages ist es möglicherweise auch erforderlich, Daten des Geschäftspartners an Dritte (z.B. Grafiker, Produktdesigner, etc.) zur Verfügung zu stellen und weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesonders zur Erfüllung des Auftrages oder aufgrund der vorherigen Einwilligung. Manche der oben genannten Empfänger der personenbezogenen Daten befinden sich allenfalls außerhalb des Landes des Geschäftspartners oder verarbeiten dort die personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem der Republik Österreich. reva GmbH übermittelt personenbezogeneDaten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder reva GmbH setzt Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben.

9) Bekanntgabe von Datenpannen:

reva GmbH ist bemüht sicherzustellen, Datenpannen frühzeitig zu erkennen und gegebenenfalls unverzüglich dem Geschäftspartner bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde Meldung zu erstatten.

10) Aufbewahrung der Daten:

reva GmbH wird die Daten nicht länger aufbewahren, als dies zur Erfüllung der vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen und zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche erforderlich ist.

made with passion by GO.WEST GO.WEST Communications Gmbh Logo